Kosten

Gesetzliche Krankenversicherungen
Gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen die Kosten der Psychotherapie, wenn eine Indikation für eine Psychotherapie vorliegt. Dies wird im Rahmen der Sprechstunde bzw. der Probatorik geklärt. Die Kostenübernahme erfolgt bei Antragstellung vor Vollendung des 21. Lebensjahres.

Private Krankenversicherungen
Private Krankenversicherungen übernehmen dann die Kosten für eine Psychotherapie, wenn dies Ihr individueller Versicherungsvertrag so vorsieht. Genaue Informationen erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse.

Beihilfe
Kosten für ambulante psychotherapeutische Leistungen sind gemäß der Landesbeihilfeverordnung beihilfefähig, wenn wissenschaftlich anerkannte Verfahren zur Anwendung kommen. Die von mir angebotene Verhaltenstherapie gehört zu den wissenschaftlich anerkannten Verfahren (Richtlinienverfahren).

Selbstzahler
Wenn Sie die Therapie selbst finanzieren möchten, stelle ich gemäß der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) ein Honorar von 135,52 € pro Sitzung (50 Min.) in Rechnung.